Möchten Sie die neuesten Nachrichten und Artikel direkt in Ihren Posteingang erhalten?

Managen

19. März 2021 (Aktualisiert 24.03.2021) | 2 min. lesen

Wie Sie hervorragende Preisgestaltung erreichen in einer B2B-Umgebung

 

David Burns und Chuck Davenport, Partner bei Bain & Company, teilen ihre Erfahrungen, wie sie B2B-Organisationen dabei helfen, das Beste aus ihrer Preisgestaltung herauszuholen. Laut David gibt es, egal wo sich ein Unternehmen im Pricing-Reifegradmodell befindet, immer ein paar 100 Hundert Wertpunkte. In diesem Vortrag untersuchen David und Chuck die Hauptmerkmale von Pricing Excellence, basierend auf Daten, die von 2000 B2B-Unternehmen gesammelt wurden.

B2B-Unternehmen erreichen Pricing Excellence

Finden Sie es heraus:

  • Welche 16 Pricing-Hebel jedes Unternehmen kennen und beherrschen muss, um Pricing Excellence zu erreichen
  • Wie Sie die Unternehmensziele klären, damit Ihre Preisstrategie klar und fokussiert sein kann
  • Wie motiviert man Outperformer so, dass ihre Anreize sinnvoll sind und sie daher motivieren, weiterhin Outperformer zu sein?

Perlen der Preisfindungs-Weisheit

Ihre Pricing-Gurus in diesem Vortrag sind...

Chuck Davenport ist Expert Vice President in der Niederlassung von Bain & Company in Atlanta. Er ist führend in der Kundenstrategie- und Marketing-Praxis von Bain und Experte für Bain Pricing. Chuck ist Gastdozent an der Cornell University, Yale University, UNC Chapel Hill, Duke University und Emory University zu den Themen Preisgestaltung und Rentabilitätsmanagement sowie Kundenstrategie.

David Burns ist Partner im Chicagoer Büro von Bain & Company. Er ist Leiter des Bereichs Energie und natürliche Ressourcen der Firma. Er erwarb einen MBA an der Ross School of Business der University of Michigan und machte seinen Abschluss an der Carnegie Mellon University mit einem Doppelstudium in Maschinenbau und Wirtschaft.

 

register_now_button